Seite drucken   Sitemap   Mail an die GSP   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Veröffentlichungen

Informationen für Angehörige

Angehörige fragen sich häufig, wie Sie einen demenzkranken Menschen, der ins Krankenhaus kommt, begleiten und unterstützen können. Da sich viele Krankenhausaufenthalte nicht planen lassen, haben wir im Rahmen des Projektes ein Merkblatt zusammengestellt, das Angehörige vorsorglich ausfüllen können, um dann im Notfall dem Patienten die wichtigsten Informationen mitgeben und das Aufnahmengespräch vorbereiten zu können.

Merkblatt für Angehörige

Projektergebnisse

Die Ergebnisse des Projektes werden in verschiedenen Formen veröffentlicht.

Bislang erschienen ist die Broschüre zum Projekt "Blickwechsel - Nebendiagnose Demenz". Warum sich Krankenhäuser mit dem Thema beschäftigen sollten und was sie zur Verbesserung der Versorgung demenzkranker Patienten tun können - Sieben Gründe und sieben Empfehlungen.

In Vorbereitung sind darüber hinaus:

  • Der Bericht des Instituts für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld zur wissenschaftlichen Begleitung des Projektes (Ende 2008)
  • Aufsätze in Fachzeitschriften (Ende 2008)
  • Ein Handbuch zur Versorgung demenzkranker Patienten im Krankenhaus (Frühjahr 2009)

Projektmaterialien

Blickwechsel: Nebendiagnose Demenz im Krankenhaus
- Broschüre zum Projekt

Heft 1: De Huiskamer - Wohnzimmer für ältere Menschen im KrankenhausEin Modell aus den Niederlanden (PDF-Datei, Oktober 2006)

Heft 2: Versorgung demenzkranker Menschen im Krankenhaus - Stand der Forschung und Versorgungsansätze
Auszug aus dem Bericht des Institut für Pflegewissenschaften an der Universität Bielefeld (PDF-Datei, März 2007)

Heft 3: Aufnahmesituation und Informationslage
Auszug aus dem Bericht des Institut für Pflegewissenschaften an der Universität Bielefeld (PDF-Datei, Juni 2007)

Heft 4: Versorgungsalltag
Auszug aus dem Bericht des Institut für Pflegewissenschaften an der Universität Bielefeld (PDF-Datei, Oktober 2007)

Aufsätze

  • "Achtung! Patient mit Demenz, Teil 1", in: Die Schwester der Pfleger, 46. Jg. Heft 1/2007, S. 1-3 (Elke Harms und Silvia Bigalke, Allgemeines Krankenhaus Viersen).
  • "Achtung! Patient mit Demenz, Teil 2", in: Die Schwester der Pfleger, 46. Jg. Heft 4/2007, S. 1-3 (Elke Harms und Silvia Bigalke, Allgemeines Krankenhaus Viersen).
  • "Problematisch. Versorgung demenzkranker Patienten im Akutkrankenhaus", in: GeriatrieJournal, Heft 1/2007, S. 3333-3335 (Thomas Kleina, IPW und Susanne Angerhausen, GSP).
  • "Nach dem Frühstück wird vorgelesen. Tagesbetreuung für Demenzkranke im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke", in Pflege Demenz, Heft 3/2007, S. 24-26 (Enno Detert, Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke).
  • "Gemeinsam essen, singen, basteln - Luxus oder Notwendigkeit? Tagesstrukturierende und milieugestaltende Angebote im Akutkrankenhaus", in: Nun Reden Wir - Mitteilungen der Landesseniorenvertretung NRW, Heft 63, 2008 (Susanne Angerhausen, GSP)
  • "Demenz - eine Nebendiagnose im Aktukrankenhaus oder mehr? Maßnahmen für eine bessere Versorgung demenzkranker Patienten im Krankenhaus, in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, Heft6/2008 (Susanne Angerhausen, GSP)

Presse

  • Demenzkranke im Krankenhaus - Eine Herausforderung für alle Beteiligten, WDR 4: In unserem Alter am 22.9.2007
  • Demenzkranke im Krankenhaus - WDR-Fernsehen: Bericht über das Projekt in Westpol, das Politmagazin des WDR für NRW, am 16.12.2007
  • "Patienten mit Demenz - von neuen Konzepten, aktuellen Modellen und vielen Erfahrungen, in: Pro Alter Heft 1/2007, S. 7-15 (Harald Raabe, KDA, Übersichtsaufsatz, in dem über das Projekt berichtet wird).
  • "Angehörige sind die Brücke - Demenzkranke brauchen im Krankenhaus extra Unterstützung. Dr. Susanne Angerhausen erklärt, warum", in Seniorenratgeber, Oktober 2008, S. 44
  • "Vernetzung zum Wohle der Patienten", in: Care konkret, 11. Jg., Nr. 41
  • "Neue Ansätze zur Versorgung Demenzkranker in der Klinik. ´Nebendiagnose Demenz´lautete das Thema einer Fachtagung kürzlich in Düsseldorf. Ein Modellprojekt zeigt praktische Möglichkeiten zur besseren Versorgung auf", in: Rheinisches Ärzteblatt, Heft 10/2008

Weitere Veröffentlichungen

Die Versorgung demenzkranker älterer Menschen im Krankenhaus - Problemanalyse des Institut für Pflegewissenschaften an der Universität Bielefeld (Thomas Kleina, Klaus Wingenfeld, PDF-Datei, Mai 2007)

 

Gefördert von der
Gefördert von der

Im Oktober 2008 wurde das Projekt in die Landesinitiative "Gesundes Land NRW" aufgenommen. Es wurde als beispielgebend und als eine Bereicherung für das Gesundheitswesen des Landes bewertet.
Broschüre
Die Grundinformationen zum Projekt können Sie auch als Broschüre herunterladen. [Mehr]
Alle Informationen und Download auf der Homepage vom Projekt "Blickwechsel Demenz. Regional.". Einfach auf das Bild klicken! [Mehr]
Zur Notfallmappe auf "Blickwechsel Demenz. Regional." Einfach auf das Bild klicken! [Mehr]
Handbuch erschienen
Weitere Informationen [Mehr]


 
top